NOT EVERYTHING YOU EVER SEE, YOU EVER HEARD, IS TRUE
Mais oui le francais toujours -.-
so wenn die vorbei ist bin ich erleichtert dann is erstma ein bisschen die spannung weg... wohl gemerkt ein bischen ^^ und dann.... mathe hmpf... aber okay was kommt dann schon noch au?er bio-chemie, geschie und chemie? nichts mehr ^^.... oder??
und ab morgen hab ich mir wieda was entspannung verdient, ein klein bissel und dann going shopping ^^ *froi* mais je pense, gegebenfalls wenn ich lust zeit und entusiasmus hab sonst eben nexte woche, aber noch diesen monat.. oder h?chstwahrscheinlich morgen?? *gg* ach nicht so viel denken lernen, nadja lernen, immer vor augen zentral abi... " mamy papi , einer aus unserer stufe hatte das beste zentralabi... und zwar ich!" *tr?um* naja gut nicht ?bertreiben..

chemie test 2 *h?pf* ich kann noch ne zwei aufem zeugnis schaffen la la la la la laaa ... sch???n... seehhr sch???n. *auf die schulter klopf* schlaues kind... seeehr schlaues kind... ich will doch hoffen das meine kinder auch mal sooooo schlau werden ^^

gut genug. stop halt aufh?ren genug... du MUSST und WILLST doch noch lernen hpf... ja sicher -.-

je d?teste ma vie, parsque c?st toujours le travail, de matin en soir, de soir en matin... -.-

gut i going parling francais *gegenkopf schlag* klar und als nextest detestets du englisch speaking... meine kinder wachsen definitiv auch einsprachig auf um weitere komplikattionen zu vermeiden...

btw: jenny, wo machst du eig. praktikum?

ach und i`ve got a job.. f?nf euro die stunde vier bis sechs mal die woche... *in die h?nde klatsch* im sonnenstudio bei uns im dorf ^^ plus rabat ^^ i am getting brown... thanks mamy because of her relations ^^
sch?n wenn eltern freunde haben die freunde im sonnenstudio haben die wissen das freunde von denen nen freien job haben.. i am getting rich..

ciaui
1.6.05 20:18


argh...

englisch war okey, i think ^^ mal was positives, ansonsten is der status leicht im arsch... brauch wochenende dabei isses erst dienstag, brauch urlaub, ohnehin, alles ein st?ck weit schei?e im moment, aber das leben l?sst sich auch mit noch so viel m?he nicht ?ndern... vermutlich f?ngt das spiel ewig wieder von vorne an, das alte spiel, 7und ich dachte ich w?re zu alt daf?r... aber ehrlich.. irgendwann wirft immer wieder wer die w?rfel aufs feld und es wird zeit zu setzen, herzdame, kreuz bube, oder pick ass? und am ende? am ende eines spieles das ewigkeiten dauern kann, verlierst du wieder gegen full hoese... was bringt dir heute der black jack wenn du morgen schon die niete ziehst??.....

franze lernen *renn* wenn herr sallan nun mit meiner eins rechnet?
*seufz*

*bauch t?tcheln* jaja...
31.5.05 16:33


was ich davon habe heute so zu sein wie ich nun einmal bin, fragen sie mich das ernsthaft frau sch?ll?? was ich davon halte?? ich will es ihnen ehrlich sagen, ich habe ihnen ehrlich geantwortet und nun schauen sie mich nicht an als w?re ich ein alien. ich war fr?her gl?cklich mit dem was ich hatte, ja ich war damals relativ gerne ich durchaus und ich w?rde es um jeden preis wieder sein wollen und wenn sie als zweitklassige von au?ensehende beurteilen wollen welches leben sch?ner ist das fragen sie mich doch gar nicht erst nach meiner ansicht!! ich finde und fand mich relativ besser, wirklich interessanter als ich noch ich war... nicht wie heute.. und wenn sie jetzt noch einmal fragen was sich ge?ndert hat schlage ich sie, denn ich, ich liebe frau sch?ll habe mich ge?ndert, und ich w?rde das alles auch sofort wieder aufgeben wenn ich nicht so unter druck gesetzt werden w?rde... ja sie wollten all das nicht h?ren?? sie wollten nicht h?ren das mir mein jetziges leben nicht gef?llt das ich kotzen k?nnte wenn ich in den spiegel blicke weil es einfach nicht mehr das m?dschen ist was es sein sollte... ich kann ihnen nicht st?ndig die antworten pr?sentieren die sie h?ren wollen, es ist ihr job zu verstehen das mich die guten noten das ewige gelerne und das st?ndige anteilnahmslos sein und realistich ankotzt, denn so gott will ist es so und ich lebe diese schei?e hier nur aus den gegebenen umst?nden heraus....
23.5.05 18:56


Sp?hend
Horchend
dass es zum L?schen zu sp?t ist
feuergef?hrliches

feuergef?hrlich ist viel
aber nicht alles was feuert, ist schicksal,
unabwendbares

anderes n?mlich, schicksal genannt
Dass du nicht fragest, wie`s kommt,
st?dtevernichtendes auch, ungeheures,
ist unfug

MENSCHLICHER

ALZUMENSCHLICHER

tilgend das sterbliche b?rgergeschlecht

Viel kann vermeiden Vernunft.

Wahrlich:

Nimmer verdient es der gott
nimmer der mensch
denn der, achtet er menschliches so,
nimmer verdient er den Namen
und nimmer die g?ttliche erde
die unersch?pfliche,
fruchtbare und gn?dig dem menschen,
und nimmer die luft, die er atmet,
und nimmmer die sonne-
Nimmer verdient,
schicksal zu hei?en, blo? weil er geschehen
der bl?dsinn.

Szene 2

Wieder ist nacht und wir wachen.

viel sieht , wi nichts ist, der ?ngstliche,
den n?mlich schreckt schon der eigene schatten
kampfmutig findet ihn jedes ger?cht
so das er strauchelt
so, schreckhaft, lebt er dahin
bis es eintritt:
in seine stube.

Blinder als blind ist der ?ngstliche
zitternd vor hoffnung, es sei nicht das b?se
freundlich empf?ngt er`s
wehrlos, ach m?de der angst,
hoffend das beste
bis es zu sp?t ist

Wehe!

Sinnlos ist viel, und nichts
sinnloser als diese geschichte:
die n?mlich, einmal entfacht,
t?tete viele, ach, aber nicht alle
und ?ndert gar nichts

was n?mlich jeder voraussieht lange genug,
dennoch geschieht es am end:
bl?dsinn,
der nimmerzul?schende jetzt,
schicksal genannt

weh uns! weh uns!
(auszu aus dem chor von max frisch`s biedermann und die brandstifter)

In dem Buch biedermann und die brandstifter von max frisch, geht es um die anpassung des einzelnen an das von der gesellschaft f?r ihn vorgeschriebene bild. der leser wird zeuge von Gottliebs biedermann`s verzweifeltem versuch die wahrheit zu verdrengen und sich selbst so lange zu bel?gen bis er sich in einem netz aus illusionen verfangen hat und bis zum bitterem ende, seinem tod, nicht mehr umdrehen kann. bidermann steht im dirketem kontrast zwischen der realit?t und seinem selbstbild. er als skrupelloser gesch?ftsmann der seine kunden mit einem falschen harrwasser hintergeht und mitschuld an dem tod seines kollegen tr?gt. startet verzweifelte versuche sich selbst als guten hilfsbereiten und ehrlichen menschen zu sehen. durch dieses selbstbild das er durch die brandstifter die ihn in seiner ansicht best?rken aufrecht erhalten kann ger?t er erst in dieser misere.

frisch`s drama ist eine kritik an der gesellschaft und eine anspielung darauf das jeder einzelne von uns bereit ist seine indentit?t aufzugeben um ein selbstbil einzuhalten das er und die umgebung von ihm fordert. frisch nennt sein drama nicht ohne grund ein lehrst?ck ohne lehrer, damit will er sich eindeutig von berthold brechts fr?heren dramen unterscheiden, wie die letzten worte des chores deutlich machen"sinloser als diese geschichte" genauso gut h?tte alles von vorne beginnen k?nnen. aber ein st?ck weit hofft frisch doch die leser zu bewegen sich nicht anpassen zu m?ssen indem er sie mit diesem untertitel provoziert. das darstellen biedermanns wie jedermann (seite 68) parodiert den ausgang.


*seufz*
22.5.05 20:15


like another day in my life... was steht denn heute noch an?
sport... hmpf... keine lust...
-deutsch...hm.. *seufz*
-chemie
englisch
und
franze

ich seh schon das wird ein netter tag *h?pf* ich liebe so was... nein mal ehrlich ich hab ja im prinziep gerne was zu tun... im prinzip... *seufz again*
nein nicht beklagen, nicht beklagen, nein nadja nein, denken wir mal dar?ber nach... wof?r sport?? um meinem gestellten superk?rper ein st?ckchen n?her zu kommen... gut das sehe ich ein..
warum deutsch... um zu beweisen das ich sehr wohl in der lage bin besser als drei plus zu sein wenn ich mal lernen w?rde f?r dieses fach...
warum chemie.. um herrn b?hr zu zeigen das ich durchaus eine ahnung von chemie habe. davon abgesehen steht der test bald an...
warum englisch? weil herr brandes mich nun schon so aufgebaut hat das ich kaum eine andere wahl hab als das best m?gliche zu versuchen
franze? je t`aime...
achja und mathe, denn NEIN herr borell die oberstufe ist durchaus keine liega zu hoch f?r mich... und jetzt sag mir mal einer ich w?rde nicht st?ndig versuchen mich zu beweisen...

nein im ?brigen, arbeite ich gerne... ich wei? ich wei?, wie ist die denn drauf... aber so ein vollbepackter termin kalender ist f?r mich einfach.. wei? nicht.. ein lebensgef?hl... wenn ich hier sitzen kann und langsam alles abarbeite, wenn ich wei? du musst das und das noch machen und das wird dich stunden an arbeit kosten.. dann... dann ist das ein adrenalien sto? der besonderen art... ^^

je t`aime tout le monde de mes amis, et je donne beaucoup des bises. ne perd pas la v?riete et parfois la vie s`apparetre avoir un peu mieux je pense. les mieux temps a arriv?. Au revoir...
22.5.05 10:38


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de